Desinfektionsmittel

17 Produkte sortiert nach Beliebtheit

Die hygienische Händedesinfektion durch Desinfektionsmittel nimmt einen besonders hohen Stellenwert in der Hygiene ein, da ein Großteil der Infektionen von Mensch zu Mensch über die Hände übertragen wird. Ob Händeschütteln, Türklinken betätigen oder das Kleingeld zählen, unsere Hände sind immer den meisten Erregern ausgesetzt. Die Händedesinfektionsmittel von Sterillium sind umfassend wirksam gegen Bakterien, Pilze und versteckte Viren. Für eine optimale Wirksamkeit sind Anwendungshinweise und Einwirkzeit zu beachten. Aber auch regelmäßige Flächendesinfektion stellt eine wichtige Maßnahme zur Verhinderung der Übertragung von Krankheitserregern dar. Diese können auf Flächen oft tagelang überleben und über Hände und Staub auf den Menschen übertragen werden. Alle Desinfektionsmittel aus unserem Sortiment sind gebrauchsfähige Lösungen bzw. Tücher. Je nach Produkt sind sie auch für empfindliche Oberflächen im Haushalt geeignet. Für noch mehr Sicherheit finden Sie hier Mundschutz und Einmalhandschuhe!

Desinfektionsmittel Anwendungsbereiche

Desinfektionsmittel kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. Das kann zum einen im klinische Bereich und in der professionelle Pflege sein, aber auch im privaten Umfeld kommen Desinfektionsmittel immer mehr zum Einsatz. Dabei werden verschiedene Anwendungsgebiete unterschieden. Die Hände- und Hautdesinfektion, Flächendesinfektion, Instrumentendesinfektion und Wäschedesinfektion sind hier als Hauptgebiete genannt. Haut- und Händedesinfektionsmittel enthalten dabei häufig hautschonende Komponenten, wohingegen Flächendesinfektion auf diese Zusätze verzichtet.

Hautdesinfektion & Händedesinfektion

Die Händedesinfektion verhindert bei richtiger Anwendung die Übertragung von Krankheitserregern von einem Menschen auf den anderen. Besonders wichtig ist hierbei, dass das Handdesinfektionsmittel gründlich und lange genug in den Händen verrieben wird. Fingerzwischenräume, Handrücken und Daumen werden dabei häufig vergessen und gehören aber unbedingt zu einer gründlichen Händedesinfektion dazu. Hände-Desinfektionsmittel gibt es in flüssiger Form, als Gel oder auch als Desinfektionstücher. Besonders beliebt sind handliche, kleine Tuben, die man unterwegs und auf Reisen in der Tasche mitnehmen kann. Im professionellen Bereich, wie Arztpraxen oder Pflegeheimen nimmt die Händedesinfektion einen ganz selbstverständlichen Teil der Arbeit ein. Hier sind größere Flaschen teils mit Wandspendern sehr praktisch. Infektionsketten werden somit unterbrochen und eine hygienische Pflege und Untersuchung ist gewährleistet.

Flächendesinfektion

Im klinischen Umfeld, in Laboren, im Sanitärbereich aber auch in der Lebensmittelindustrie sind Flächendesinfektionsmittel sehr wichtig. Bakterien und Keime werden nämlich nicht nur von Mensch zu Mensch übertragen, sondern auch über Oberflächen. Dabei sind Türklinken, oder Toiletten häufig mit Keimen kontaminiert, aber auch Oberflächen aller Art. Es gibt dabei Fertig-Desinfektionsmittel, die direkt auf die Oberflächen aufgetragen werden, aber auch Flächendesinfektion, die mit Wasser vermischt wird und dann im Nasswisch-Verfahren auf die Oberflächen aufgetragen wird.

Wäschedesinfektion

Auch die tägliche Wäsche und Heimtextilien können mit Bakterien und Keimen verunreinigt sein. Gerade im Pflegebereich und der Inkontinenz ist Wäschehygiene sehr wichtig. Hier werden Bettwäsche, oder auch waschbare Unterlagen mit Desinfektionswaschmittel gewaschen, um eine hygienisch einwandfreie Pflegeumgebung zu gewährleisten.

×

Was können wir für Sie tun?



030 / 20 62 176 100

Mo. - Fr. 8 bis 18 Uhr