Inkontinenz Nachtversorgung

14 Produkte sortiert nach Beliebtheit

Die Nachtversorgung bei Inkontinenz stellt für viele Betroffene eine besondere Herausforderung dar. Besonders saugstarke Windeln und Vorlagen sind hier die erste Wahl. Diese Nachtwindeln nehmen, richtig angelegt, meist mehr als eine Miktion auf und speichern den Urin im Saugkern ein, so dass Sie nicht im Nassen liegen. Bei sehr unruhigen Schläfern und bei großen Urinmengen wird es jedoch trotzdem nötig sein, die Inkontinenzmaterialien einmal in der Nacht zu wechseln. Als doppelte Absicherung empfehlen wir Ihnen einen zusätzlichen Bettschutz zu benutzen. Dabei können Krankenunterlagen, aber auch waschbare Unterlagen zum Einsatz kommen. Inkontinenzhöschen sind für die Nachtversorgung nicht gut geeignet, da sie für die Nacht nicht eng genug anliegen.

×

Was können wir für Sie tun?



030 / 20 62 176 100

Mo. - Fr. 8 bis 18 Uhr